Mit automatisierten Produktbeschreibungen Zeit und Geld sparen und gleichzeitig SEO verbessern

Wie automatisierte Produktbeschreibungen Zeit und Geld sparen und gleichzeitig die SEO verbessern

Grusskarten Card Start-up Utterlyprintable über ihre Erfahrungen mit automatisierter Texterstellung

UtterlyPrintable.com ist ein Start-up-Unternehmen mit Sitz in Großbritannien, das Einladungen und Grußkarten zum Selbstgestalten anbietet. Die Produktpalette mit mehr als 3.500 Vorlagen auf der Webseite konzentriert sich auf die wichtigsten Lebensereignisse: Hochzeiten, Taufen, Beerdigungen, Umzüge usw. 

Wir haben mit Chris Hughes, CEO von utterlyprintable.com, über deren Erfahrungen im Einsatz von AX Semantics gesprochen.

Wofür nutzt ihr die Software zur automatisierten Texterstellung?

In erster Linie nutzen wir die Software von AX Semantics, um Produktbeschreibungen für unsere gesamte Designpalette zu generieren. Daneben wollen wir aber auch SEO-relevante und informative Produktseitentexte generieren, die helfen, unseren Service zu erklären, den Bestellvorgang zu erläutern und letztlich das Kundenerlebnis zu verbessern

wedding invitation
Personalisierte Hochzeitseinladung von utterlyprintable

Wie viele Texte habt ihr bereits generiert/plant ihr zu generieren?

Der erste Schwung an Texten lag bei etwa 3.500, aber jeweils in mehrere Teile unterteilt, die den verschiedenen Abschnitten unserer Website entsprechen. Die durchschnittliche Textgröße lag bei 550 Worten, so dass wir insgesamt fast 2 Millionen Worte generiert haben. Dies ist jedoch nur die Spitze des Eisbergs. 

Wir haben die Absicht, unsere Designpalette und unser Produktangebot im nächsten Jahr drastisch zu erweitern. 

Mit AX Semantics sind wir zuversichtlich, dass wir die User Experience- und SEO-Herausforderungen bewältigen können, die das angestrebte Wachstum mit sich bringt. 

Im Wesentlichen ist dank AX ein Haupthindernis für die Produkterweiterung vollständig beseitigt worden.

Produktbeschreibung Hochzeitskarte
Mit AX Semantics generierte Produktbeschreibung für eine Hochzeitskarte

Welche Herausforderung löst ihr mit der Software von AX Semantics?

Letztlich verkaufen wir Designs. Wie kann man also als kleines Team wirklich beschreibende und keywordoptimierte Texte in großem Umfang erstellen?

Der Weg über freiberufliche Texter ist nahezu unerschwinglich. Gleichzeitig ist es noch dazu unsere Absicht, unser Design-Angebot zu erweitern. Zusammen stellt dies eine ziemliche Herausforderung dar.

 

Tatsächlich ist es der Fokus von AX Semantics auf Daten, der eine Lösung bietet. Wir sind diese Herausforderung programmatisch angegangen und haben jedes Design in so viele Attribute wie möglich zerlegt: Hauptfarben, Hintergrundfarben, Schriftart, Anzahl der Fotos, Designschwerpunkte, Stil, saisonale Zugehörigkeit, Format, Größe, Falzposition, Geschlechtereignung etc. Insgesamt hatten wir am Ende 90 mögliche Datenfelder für jedes Design. Die Flexibilität der Software bietet die Möglichkeit diese Datenfelder in beschreibende Texte einzuflechten. So kann wiederum jedes einzelnen Designs passgenau betextet werden.

 

Auch die Flexibilität der AX-Plattform war ein bedeutender Faktor für das Projekt. Zum Beispiel erforderten verschiedene Produkte auf unserer Website eine völlig unterschiedliche Sprache und Tonalität. Man kann nicht dieselben beschwingten Adjektive und Formulierungen, die man für eine Taufeinladung verwenden würde, auch für die Beschreibung einer Beerdigungskarte verwenden. Ebenso braucht eine elegante und kunstvolle Hochzeitseinladung eine überschwänglichere Sprache im Vergleich zu einer einfachen Dankeskarte. 

Der datengetriebene Fokus von AX Semantics gibt uns die Möglichkeit, diese Flexibilität und Variation zu treffen.

 

Wie viele Personen in welchen Rollen arbeiten bei euch mit AX Semantics?

Wie bereits erwähnt, ist utterlyprintable ein Start-up. Wir haben nur eine Person, die das Projekt mit AX Semantics in Angriff genommen hat. Es war zwar eine überschaubare Aufgabe, aber im Grunde genommen war es eine Vollzeitbeschäftigung über mehrere Monate hinweg. In Anbetracht der Wachstumschancen, die diese Arbeit jedoch bietet, sehen wir dies aber zu 100 % als gut investierte Zeit.

Seht ihr bereits Effekte durch den Einsatz von automatisierten Texten? Wenn ja, welche?

Es ist noch etwas zu früh, um das zu sagen, denn die generierten Produktbeschreibungen werden gerade erst auf der Website veröffentlicht. Wir sind jedoch sehr zuversichtlich, dass der generierte Content die Erfahrung der Kunden auf unserer Website verbessern wird, die Conversion steigert und unsere SEO-Bemühungen vorantreibt.

Welche Pläne habt ihr für die Zukunft ?

Für das nächste Jahr haben wir vor weitere Designs in unser Programm aufzunehmen. Auch dafür werden wir dann automatisierte Produktbeschreibungen mit AX erstellen. Für uns ist das ein einfacher Weg zum Wachstum. Im Anschluss daran wollen wir geografisch expandieren. Wir sind zuversichtlich, dass AX Semantics uns dabei helfen kann.

Wie würdet ihr jemandem, der das Tool noch nicht kennt, den Nutzen der Software von AX Semantics in einem Satz beschreiben?

Bei allem Aufwand im Frontend bietet AX Semantics die Möglichkeit, auf Knopfdruck wirklich einzigartige und aussagekräftige Texte zu erstellen

Chris, wir danken dir für deine Einblicke!

AX_Website_Home_Header_laptop_600px_03 (1)

Lohnt sich automatisierte Textgenerierung?

Jetzt herausfinden!

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin