7 Fragen zur Textautomatisierung

Erfahrungen aus erster Hand: Automatisierte Texte beim Werkzeug-Vergleichsportal Toolbrothers

Wie und wofür nutzen Unternehmen automatisierte Texterstellung, welche Herausforderungen müssen sie bewältigen und was bringt ihnen der Einsatz der Automatisierungssoftware? Diese Fragen können unsere Kunden am besten selbst beantworten. Deshalb haben wir Leon Müller, Business Development Manager bei Toolbrothers, einige Fragen zum Textautomatisierungsprojekt mit AX Semantics gestellt. Denn Toolbrothers, eine Vergleichsplattform mit knapp 300.000 Produkten rund ums Werkzeug, hat in der kurzen Unternehmensgeschichte bereits einiges auf die Beine gestellt.

Wofür nutzt ihr die Software zur automatischen Textgenerierung?

Wir nutzen AX Semantics bei Toolbrothers momentan zur Erstellung von Produktbeschreibungen und kleinen Produktreview-Blogs, basierend auf den Features eines Werkzeugs. Wir haben bereits über 1.000 Texte generiert und sind noch lange nicht am Ende.

Produktbeschreibung Beispiel Toolbrothers
MIt AX Semantics automatisch erstellte Produktbeschreibung eines Akku-Bohrschraubers

Welche Herausforderung löst ihr mit der AX Semantics Software?

AX Semantics ermöglicht uns kurzfristig eine große Anzahl an kurzen Reviews zu erstellen, die auf hohem sprachlichen Niveau die wichtigsten Infos zu den Maschinen bündeln. Der User profitiert in Form von aufbereiteten Infos; Toolbrothers profitiert durch eine hohe Blog-Frequenz, die bei manueller Schreibarbeit nicht machbar wäre. Außerdem können wir die Texte SEO-optimiert erstellen und mit vielen Keywords ausstatten. Da es sich um Data-to-text generierte Inhalte handelt, laufen wir zudem (noch) nicht Gefahr durch Google abgestraft zu werden.

Infobox: Der Mehrwert für den User entscheidet, ob Google Websites mit automatisiert erzeugten Texten abstraft oder nicht. Das gilt sowohl für manuell geschriebene als auch für automatisierte Texte. AX Semantics ist eine Data-to-Text-Software, bei der Anwender die Textqualität selbst in der Hand haben. Weitere Infos dazu im Blogartikel: Automatisierte Texte – ein Verstoß gegen die Google Richtlinien? 

Was sind eure Ziele, die ihr durch Textautomatisierung erreichen möchtet?

Zum einen ist es unser Ziel, die trockenen technischen Details zu den Werkzeugen für den Kunden ansehnlich und lebendig aufzubereiten. Das können wir durch Regeln und Text-Variationen erreichen. Beispielsweise gibt es gewisse Bereiche in den technischen Ausprägungen eines Werkzeugs, aus denen der Anwendungsbereich hervorgeht: Aus der Spannung eines Schraubers lässt sich beispielsweise ableiten, für welchen Gebrauch er geeignet ist: Spannung eines Schraubers = 12V -> eher Heimanwender. Auf der anderen Seite steht aus Plattformsicht aber auch ganz klar die Suchmaschinenoptimierung und Sichtbarkeit im Fokus.

Seht ihr bereits Effekte durch den Einsatz automatisierter Texte? Wenn ja, welche?

Die Aufrufzahlen lügen nicht. Wir sehen auf jeden Fall positive Veränderungen in den organischen Aufrufzahlen, da wir für spezifische Produkte gut ranken. Die langfristigen Ergebnisse stehen aber noch aus.

Welche Pläne habt ihr für die Zukunft?

Der nächste Schritt für uns ist die Internationalisierung, für die wir AX Semantics voraussichtlich auch nutzen werden. Gerade im Bereich der Produktbeschreibungen und Titel sehen wir hier wunderbare Chancen. Wir sind bereits an Französisch, Spanisch und Englisch dran.

Was hat sich bei euch durch die Nutzung der automatisierten Textgenerierung geändert?

Geändert hat sich im Grunde nichts. Wir haben AX Semantics flexibel in unsere bisherige Struktur eingegliedert. Unser Blog-Team unterstützt die Erstellung und Variation der Textbausteine und kümmert sich um die Erstellung der Reviews. AX Semantics hat hier viel Arbeit abgenommen.
Trotzdem muss man sagen, dass die Erstellung neuer Texte doch mit mehr Arbeit einhergeht als zu Beginn vermutet. In unserem speziellen Fall gehen wir kategorisch vor. Bis die Texte einer Kategorie perfekt stehen, vergehen einige Arbeitsstunden – danach können wir aber bei Bedarf für neue Werkzeuge derselben Kategorie auf Knopfdruck Texte erstellen.

Wie würdest du die Software von AX Semantics für jemanden beschreiben, der das Tool noch nicht kennt?

Über das Unternehmen

Toolbrothers ist eine Vergleichsplattform rund ums Werkzeug. Die Plattform hilft Menschen, indem sie die Werkzeugwelt vergleichbar macht. Technische Daten werden verständlich aufbereitet und Besucher erhalten umfangreiche Infos in Blogs, Beschreibungen, Videos und 360°-Bildern der Maschinen. Des Weiteren können Kunden sich telefonisch beraten lassen. Zu jedem Produkt gibt es außerdem einen direkten Preisvergleich. Das macht die Plattform zu einem einzigartigen Ort, der alle Zwischenschritte beim Werkzeugkauf bündelt.

Toolbrothers in Zahlen:

  • Mitte 2020: Launch von Toolbrothers
  • Zusammenarbeit mit über 80 Herstellern und mehr als 50 Händlern
  • Jahresumsatz: etwa 10 Mio. Euro
  • Ein großer Fokus: YouTube mit knapp 12.300 Abonnenten (Stand 06.07.2022) und Tiktok mit knapp 16.000 Followern (Stand 19.08.2022)
  • Etwa 200.000 User monatlich mit sehr guten Wachstumsraten
  • Saison 2021/2022: Hauptsponsor der BG Göttingen (BBL 1. Liga)
AX_Website_Home_Header

Ist Textautomatisierung das Richtige für dein Unternehmen?

Jetzt im kostenlosen Beratungsgespräch herausfinden!

Step 1: Übermittle deine Kontaktinformationen.
Step 2: Wähle deinen gewünschten Termin.