Ecommerce Prozessautomatisierung

E-Commerce Prozessautomatisierung

Dieser Artikel gibt dir einen Überblick und eine Einführung in die E-Commerce Prozessautomatisierung und die damit verbundenen Bereiche.

Die Leitung eines aufstrebenden E-Commerce-Unternehmens oder eines Online-Shops kann sowohl spannend als auch herausfordernd sein. Doch hinter dem Erfolg steckt harte Arbeit. Und je größer das Unternehmen wird, desto mehr Arbeit bedeutet dies.

Wenn E-Commerce-Teams ihre Arbeitsprozesse als Ganzes betrachten, führt jede Person mindestens Hunderte von kleinen Aufgaben aus, deren Erledigung nur wenige Minuten dauert. Betrachtet man den Zeit- und Arbeitsaufwand, der in die Erledigung dieser Aufgaben im Einzelnen investiert wird, so mag dies zunächst unbedeutend erscheinen. In Summe aber ist das eine erhebliche Verschwendung von Zeit und Energie.

Ob Kundenservice, Retourenabwicklung oder das Verfassen von Texten für den Online-Shop – oft sind täglich anfallenden Aufgaben repetitiv und monoton.

Genau hier liegt das große Potenzial der E-Commerce Prozessautomatisierung.

In diesem Artikel werden wir die folgenden Fragen zur E-Commerce-Automatisierung beantworten:

1. Was ist E-Commerce Prozessautomatisierung?
2. Wie funktioniert E-Commerce Prozessautomatisierung?
3. Welche E-Commerce-Workflows können automatisiert werden und wie?

4. Was sind die Herausforderungen der E-Commerce Prozessautomatisierung?
5. Wer nutzt Content-Automatisierung?
6. Welche Vorteile bietet die E-Commerce Prozessautomatisierung?
7. Ist die E-Commerce Content-Automatisierung von Mehrwert für mich?

1. Was ist E-Commerce Prozessautomatisierung?

E-Commerce Prozessautomatisierung ist der Einsatz von Technologie zur Umwandlung von Aufgaben, Prozessen, Arbeitsabläufen oder Kampagnen in Unternehmen durch intelligente und zeitnahe Automatisierung.

Viele Unternehmen leiden unter Wachstumsproblemen. Mit dem Wachstum eines Unternehmens steigen die Anforderungen, die Komplexität und die Wiederholung immer gleicher Aufgaben. Die meisten Unternehmen begegnen diesen Herausforderungen, indem sie auf zeitraubende Workarounds zurückgreifen. Das bedeutet im Wesentlichen, dass mehr Mitarbeiter eingestellt werden, um die Arbeit zu erledigen.

Unternehmen müssen darüber nachdenken, wie sie die Arbeitsbelastung ihrer Mitarbeiter verringern und mehr Zeit gewinnen, um sich auf die Gewinnung von Kunden und Aufträgen zu konzentrieren. Schließlich ist die Einstellung von immer mehr Mitarbeitern für sich wiederholende Aufgaben auf Dauer keine optimale Lösung. Mit Hilfe der Prozessautomatisierung können Unternehmen dieses Problem lösen.

Automatisierte Arbeitsabläufe erledigen diese sich wiederholenden Aufgaben viel effizienter als ein Mensch es könnte. Bei der E-Commerce Prozessautomatisierung werden Software und Tools eingesetzt, um verschiedene Aufgaben auszuführen, die menschliche Eingriffe überflüssig machen oder auf ein Minimum reduzieren. Dies beschleunigt die Prozesse und sorgt für reibungslose Abläufe im Unternehmen.

Der größte Gewinn für das Unternehmen und seine Mitarbeiter ist neben der Kundenzufriedenheit, dass durch die Automatisierung von E-Commerce-Prozessen das wertvollste Gut gewonnen wird: Zeit.

2. Wie funktioniert E-Commerce Prozessautomatisierung?

E-Commerce-Automatisierungs Tools und Plattformen sind intelligente Systeme, die in der Lage sind, auf die Aktionen, Eingaben und Rückmeldungen der Website-Nutzer zu reagieren. Basierend auf künstlicher Intelligenz (KI), ahmen diese E-Commerce-Tools menschliche Handlungen und Denkprozesse bei der Entscheidungsfindung nach.

Das maschinelle Lernen hat die Messlatte für die Möglichkeiten dieser Tools ein ganzes Stück höher gelegt. Heutzutage sind sie so weit fortgeschritten, dass sie sich selbst verbessern, indem sie aus den früheren Entscheidungen des Nutzers lernen.

Wo wird E-Commerce Prozessautomatisierung eingesetzt?

E-Commerce Prozessautomatisierung siehst du in Aktion, wenn du eine Website besuchst, auf der Produkte empfohlen werden, die den Ergebnissen deiner früheren Suchanfragen ähneln.

Content-Automatisierung ist heute in vielen Bereichen zu finden. Die Suchmaschinenoptimierung oder die Analyse spezifischer Zielgruppen werden zum Beispiel von Automatisierungswerkzeugen übernommen.

3. Welche E-Commerce-Abläufe können wie automatisiert werden?

Die folgenden Automatisierungs-Möglichkeiten helfen dir, dein Unternehmen vorwärts zu bringen:

Bestandteile der ecommerce automation

Automatisiere Produktbeschreibungen

Marketing ist ein wichtiger Bestandteil jedes E-Commerce-Unternehmens. Marketingstrategien haben viele Facetten. Die Produkte eines Unternehmens stehen jedoch im Mittelpunkt des Marketings. Schließlich sind sie es, die den Kunden am meisten interessieren. In einem Online-Shop ist das erste, worauf ein potenzieller Käufer schaut, die Produktbeschreibung. Schön gestaltete Produktdetails sind ein mächtiges Instrument, um Interessenten in Kunden zu verwandeln.

Bei größeren Produktportfolios mit mehreren hundert oder tausend Produkten ist es kaum möglich, einzigartige und hochwertige Produktbeschreibungen händisch zu verfassen. Einige E-Commerce-Tools, wie die Content-Automatisierungssoftware von AX Semantics, sind eine große Erleichterung für Redakteure und Contentmanager, da sie das Verfassen von Texten skalierbar machen.

Ein Beispiel: tink

tink (ehemals Roboexpert), ein Online-Shop für Haushalts- und Gartenroboter, Gartengeräte und E-Bikes. Das Unternehmen automatisiert bereits erfolgreich seine Produktbeschreibungen mit der Software von AX Semantics.
Bevor tink seine Produktbeschreibungen automatisierte, stand das Unternehmen vor der Herausforderung, zahlreiche Produktbeschreibungen in deutscher und englischer Sprache für seinen Online-Shop zu erstellen. Aufgrund der großen Anzahl der benötigten Produktbeschreibungen hatte tink hohe Kosten durch den regelmäßigen Zukauf von externem Content. Das Einkaufen von externem Content war nicht nur sehr teuer, sondern auch enorm zeitaufwändig, da die Inhalte geprüft und Korrektur gelesen werden mussten.

Seitdem das Unternehmen seine Produktbeschreibungen mit der AX-Software automatisiert, hat es mehrere Erfolge erzielt:

  • tink erstellte über 300 mehrsprachige Produktbeschreibungen in Englisch und Deutsch für Produkte aus drei verschiedenen Kategorien.
  • Die Sichtbarkeit jeder Produktkategorie auf Google ist in den ersten 3 Monaten seit der Veröffentlichung um 200% gestiegen
  • Die Gesamtsichtbarkeit der Domain stieg nach dem Google Core Update im Juni 2021 um die Hälfte
  • Das Unternehmen hat durch die Automatisierung der Produktbeschreibungen enorm viel Zeit gespart und Kosten reduziert
tink Beispieltext
Beispiel für eine mit der AX Semantics Software erstellte Produktbeschreibung

Automatisierte Kategoriebeschreibungen

Qualitativ hochwertige Kategoriebeschreibungen sind der perfekte Weg, um mehr Sichtbarkeit in den Suchmaschinen zu erlangen und so mehr Traffic über die organische Suche zu generieren. Um sowohl den Nutzern als auch den Suchmaschinen relevante Texte zu liefern, ist die Qualität des Contents entscheidend. Software zur Automatisierung von Content ermöglicht es Online-Shops, schnell hochwertige Kategoriebeschreibungen zu erstellen.

Ein Beispiel: Mytheresa

Mytheresa, eines der weltweit innovativsten E-Commerce-Unternehmen im Mode-Luxussegment, hat durch die Automatisierung von Kategoriebeschreibungen einen enormen Erfolg erzielt.

Mytheresa musste seine Domain für zahlreiche Länder, mehrere Sprachen und Suchmaschinen optimieren. Der Aufwand, den Online-Shop zu internationalisieren und für alle Zielmärkte zu optimieren, um die bestmögliche Sichtbarkeit zu erreichen, war enorm.

Durch die automatisierte Erstellung von Kategoriebeschreibungen mit der AX-Software kann Mytheresa nun Tausende von Kategoriebeschreibungen auf Knopfdruck erstellen und so die Sichtbarkeit seiner wichtigsten Keywords um 80 % erhöhen. Darüber hinaus verbesserte Mytheresa seine Google-Rankings innerhalb von 6 Monaten nach Veröffentlichung der automatisierten Kategoriebeschreibungen um bis zu 20 Positionen.

Produktpreisanpassungen

Neben der Automatisierung von Preisänderungen oder von Werbeaktionen für bestimmte Zeiträume profitieren E-Commerce-Plattformen auch von automatischen Preisanpassungen auf Grundlage von Produktkombinationen oder Mengen.

Lagerbestände

Wenn die Lager leer sind, werden die Marketingmitarbeiter automatisch benachrichtigt, um die Werbeaktionen für die betreffenden Produkte einzustellen. Ebenso können Kunden über automatische Markierungen auf der Website über Produkte informiert werden, die ausverkauft sind oder einen geringen Lagerbestand aufweisen. Die Anzeige eines niedrigen Lagerbestands kann ein zusätzlicher Kaufanreiz für den Kunden sein.

Beschaffung

B2B-Einkäufe sind komplex und werden in der Regel auf individueller Basis verhandelt. Durch eine Pricing-Engine kann jedes Angebot korrekt kalkuliert und die Preise für jeden Kunden personalisiert und automatisch auf Grundlage verschiedener Kunden- oder Unternehmenskriterien berechnet werden.

Auftragsabwicklung

Wenn ein vom Kunden angefordertes Produkt wieder vorrätig ist, wird der Kunde automatisch durch eine Benachrichtigung über den von ihm bevorzugten Kommunikationskanal über die Ankunft des Produkts informiert.

Checkout-Prozesse

Es gibt viele Gründe für Kaufabbrüche. Die häufigsten sind:

  • fehlende Produktinformation
  • ein langwieriger und umständlicher Checkout-Prozess
  • ungeeignete Zahlungsarten
  • lange Lieferzeiten
  • Erfordernis eines Kundenkontos

In der Regel reicht es aus, die Checkout-Seiten zu verbessern, um dem Kunden ein schnelleres und einfacheres Einkaufserlebnis zu bieten.
Dazu gehört vor allem eine übersichtliche Darstellung aller Produkte im Einkaufswagen inklusive Foto, Titel, Produktbeschreibung und Link zum entsprechenden Produkt.

Einer der häufigsten Gründe für den Abbruch eines Kaufs sind unerwartete Kosten. Achte daher auf Kostentransparenz. Damit förderst du das Vertrauen deiner Kunden.

Checkout Prozess
Checkout-Prozess

Sendungsverfolgung

Ein weiterer Prozess, der leicht zu automatisieren ist, ist die Sendungsverfolgung. Nach einer Bestellung möchte der Kunde wissen, ob die Bestellung erfolgreich war, ob sie das Lager verlassen hat und wo sich seine Bestellung befindet. Über Änderungen und Verzögerungen sollte der Kunde automatisch über den von ihm bevorzugten Kommunikationskanal informiert werden.

Rücksendungen

Durch die Automatisierung von Retouren werden die Supportabteilungen benachrichtigt, aber auch die Retoure selbst kann bearbeitet werden. Außerdem werden die CRM-, Bestands- und Lagerdaten aktualisiert, und schließlich wird dem Kunden der entsprechende Betrag gutgeschrieben.

Kundenbetreuung

Mit Hilfe der Kundenservice-Automatisierung werden die Kunden 24/7 bedient. Kundenanfragen werden durch den Einsatz von KI-Technologie und Chatbots bearbeitet. Chatbots sind in der Lage, einfache Aufgaben auszuführen, Informationen bereitzustellen und Prozesse zu initiieren.
Zum Beispiel beantworten sie wiederkehrende Fragen und unterstützen Kundendienstmitarbeiter, indem sie Antworten vorschlagen, die vom Mitarbeiter nur noch bestätigt oder abgelehnt werden müssen. Sie sind auch in der Lage, die Arbeit von Kundendienstmitarbeitern vorzubereiten, indem sie die fehlenden Informationen abfragen.

Kundentreue

Treue Kunden können markiert und gezielt vom Kundenservice mit einer automatisierten personalisierten Dankesnachricht kontaktiert werden. Dies sorgt für ein positives Kundenerlebnis.

E-Mail-Automatisierung

Benachrichtigungen und Follow-up-E-Mails sind für Kunden unglaublich wichtig. Zusätzlich zu den Informationen über die Auftragsannahme und den Auftragsstatus können die E-Mails Benachrichtigungen über abgebrochene Warenkörbe, Bestandsaktualisierungen und personalisierte Werbeaktionen enthalten.

4. Was sind die Herausforderungen der E-Commerce Prozessautomatisierung?

Herausforderung 1: Systeme verbinden

Ein wichtiger Aspekt ist das Verbinden von Vertriebs-, Marketing-, CRM-, ERP- und Fulfillment-Systemen. Der Datentransfer zwischen den Systemen muss durch Integration automatisiert werden. Dies macht die Prozesse effizienter, da das Duplizieren von Systemen entfällt und das Risiko ungenauer Bestände, nicht nachvollziehbarer Bestellungen oder falscher Versanddaten reduziert wird.

Herausforderung 2: Reduzierung manueller Tätigkeiten

Manuelle Tätigkeiten und Prozesse, die mehrere Schritte erfordern, sollten reduziert werden. Die Schaffung schnellerer und einfacherer Geschäftsprozesse spart Zeit und Geld und verringert die Arbeitsbelastung der Mitarbeiter im E-Commerce.

Herausforderung 3: Erfassen und Verarbeiten von Daten

Unabdingbar: das Sammeln und Verarbeiten relevanter Daten für eine bessere Entscheidungsfindung. Mit den richtigen Tools werden Unmengen von Finanz-, Betriebs-, Bestands- und Kundendaten verarbeitet und daraus kontextbezogene, relevante Berichte für Mitarbeiter erstellt. Diese Berichte können dann verwendet werden, um die Erwartungen der Kunden besser zu erfüllen.

Herausforderung 4: Neue Wege entdecken

Potenzial erkennen und neue Wege entdecken. Das Automatisieren der Contenterstellung wird oft unterschätzt und birgt großes Potenzial (Siehe z. B. Produktbeschreibungen wie oben beschrieben).

5. Wer nutzt Content-Automatisierung?

Im heutigen wettbewerbsintensiven Onlinehandel können automatisierte Inhalte für E-Commerce-Unternehmen von großer Hilfe sein und werden auch bereits von vielen genutzt. Automatisierter Content ist vor allem für Händler von Nutzen, die eine große Anzahl an Produkten haben. Denn meist ist die Content-Erstellung manuell kaum zu kontrollieren und zu aktualisieren.

Dank Automatisierung können Inhalte reaktionsschneller, genauer und relevanter sein als die der Konkurrenz. Die Automatisierung stellt sicher, dass Daten und Inhalte relevant und aktuell bleiben.
Ganz gleich, ob Unternehmen die Qualität ihrer Kundeninformationen verbessern oder die Nutzung automatisierter Inhalte auf andere Bereiche des Kundenerlebnisses ausdehnen wollen. Die Software ist ein Werkzeug, das in vielerlei Hinsicht einen positiven Beitrag leisten kann.

KI und zunehmende Automatisierung sind starke Trends im E-Commerce-Umfeld.
Die vermehrte Automatisierung von Inhalten wird als eine Möglichkeit gesehen, mit weniger Aufwand mehr zu erreichen. Dies wird teilweise durch die Notwendigkeit getrieben, mit der Kundennachfrage Schritt zu halten. Außerdem sollen das Kundenerlebnis verbessert, die Gemeinkosten auf ein absolutes Minimum reduziert und der Verkauf in einem anspruchsvollen und oft kompetitiven Umfeld optimiert werden.

Es ist zu erwarten, dass Automatisierungswerkzeuge im Laufe der Zeit einen immer größeren Teil der Arbeit übernehmen werden, die derzeit manuell erledigt wird.

6. Vorteile der E-Commerce Prozessautomatisierung

Die Automatisierung von E-Commerce-Prozessen erleichtert Führungskräften, Managern, Teams und ganzen Abteilungen die Arbeit.

Durch die Integration von ERP-, CRM-, PIM-, eProcurement- und weiteren Systemen, wird systemübergreifend Transparenz gewährleistet. Sobald eine Verbindung besteht, werden Daten in einem leicht lesbaren Format angezeigt, die dann als Basis für Entscheidungen dienen, die das Unternehmen voranbringen. E-Commerce-Automatisierungsplattformen helfen dem Unternehmen, eine Vielzahl von Geschäftsprozessen zu rationalisieren. Zwar können nicht alle Aufgaben automatisiert werden, aber die Arbeitsbelastung der Mitarbeiter wird erheblich reduziert.


Automatisierungen können die Effektivität alltäglicher Prozesse wie Verkauf, Bestandsverfolgung, Versand und Produktmanagement innerhalb des Unternehmens verbessern und so die Belastung für Entscheidungsträger verringern. Auch die Angebotserstellung, Vertragsverhandlungen oder die automatische Nachbestellung von Lagerbeständen oder Produkten mit geringem Lagerbestand können automatisiert werden.

Wenn das Marketing durch Automatisierung unterstützt wird, kann es u. a. Werbeaktionen, Produkte und Preise besser personalisieren. Der Kundenservice kann seinen Support auf der Grundlage der gesammelten Daten durch E-Commerce-Automatisierungstools anpassen und verbessern.

Schließlich profitieren auch die Kunden durch diese Maßnahmen indirekt von der Automatisierung

7. Ist die E-Commerce Content-Automatisierung von Mehrwert für mich?

Wenn du denkst, dass Content-Automatisierung im E-Commerce die ideale Wahl für deine Anforderungen sein könnte, bist du nicht allein. Es gibt unzählige Unternehmen, die KI in ihre täglichen Prozesse integrieren.
Kontaktiere uns noch heute, um mehr zu erfahren, oder werfe einen Blick auf unsere Case Studies, um zu sehen, welche Vorteile automatisierter Content im E-Commerce dir bringt.

Hintergrundinformationen zur Automatisierung von Inhalten

Ja, das kannst du. Tools wie AX Semantics können dir helfen, Tausende von Texten in verschiedenen Sprachen für deine Marke zu erstellen. Die Software ist intuitiv und kann von jedem Arbeitsplatz aus über den Webbrowser genutzt werden, ohne dass dafür Programmier- oder Software-Entwicklungskenntnisse erforderlich sind.

Automatisierung ist im E-Commerce wichtig, weil sie Ressourcen spart. Eine KI-gestützte Software erledigt die Aufgaben anstelle der Mitarbeiter, so dass diese sich kreativen Aufgaben widmen können.

AX_Website_Home_Header

Ist Textautomatisierung das Richtige für dein Unternehmen?

Jetzt im kostenlosen Beratungsgespräch herausfinden!

Step 1: Übermittle deine Kontaktinformationen.
Step 2: Wähle deinen gewünschten Termin.