Lohnt sich automatisierte Texterstellung

Content-KPIs: Lohnt sich die Investition in Content und automatisierte Texterstellung?

Mit der richtigen Strategie bieten aussagekräftige Inhalte und insbesondere automatisierte Texterstellung eine große Chance, einen Wettbewerbsvorteil zu erlangen und kann direkt zum Erfolg des Unternehmens beitragen. Zweifelst du an den Vorteilen in eine Investition in Content oder Textautomatisierung? Wir liefern dir in diesem Artikel überzeugende Argumente und KPIs, warum sich automatisierte Texte lohnen und zeigen dir die wichtigsten Aspekte der Content-Erstellung.

 

Warum schreiben wir Texte und was sind die Vorteile?

Sowohl im gedruckten als auch im digitalen Medium hat der Text die Funktion, Sachverhalte zu erklären, die mit Bildern und reinen Daten nicht vermittelt werden können. Ob Bericht, Beschreibung oder Analyse – ein Text bietet die Möglichkeit, Informationen einzuordnen und zu bewerten, Schlussfolgerungen abzuleiten und letztlich eine ganz bestimmte Botschaft an unsere Zielgruppe zu vermitteln.

 Bei Inhalten im Web kommt eine zweite Komponente hinzu: Neben der Vermittlung von Informationen ist die Auffindbarkeit und damit die Optimierung für Suchmaschinen ein wichtiger Faktor, um bei ständig wachsender Konkurrenz für relevante Suchbegriffe überhaupt sichtbar zu sein. Text spielt dabei nach wie vor eine wichtige Rolle, da Suchmaschinen die Inhalte von Websites untersuchen und in ihre Bewertungen zur Erstellung von Rankings einfließen lassen.

Wie erstelle ich relevante Inhalte für meine Zielgruppe und für Suchmaschinen?

Um die oben genannten Ziele mit Hilfe von Text zu erreichen, ist ein Punkt entscheidend: Relevanz. Um Content-Relevanz zu schaffen, musst du deine Zielgruppe und deren soziodemografische Daten sowie deren Informationsbedürfnisse kennen. Dazu ist es wichtig zu wissen, wer dein Produkt kauft und welche Gründe deine Zielgruppe dazu bewegen, es zu kaufen. Einen Hinweis auf das Informationsbedürfnis geben zum Beispiel die in Suchmaschinen wie zum Beispiel Google verwendeten Suchbegriffe und die interne Suche deiner Website.

 

Weitere Faktoren, die die Relevanz deiner Texte erhöhen, sind:

  • Berücksichtige saisonale Effekte wie Feiertage, Jahreszeiten, Events oder Trends 
  • Baue Empfehlungen in die Texte ein, die auf dem Verhalten anderer Nutzer basieren
  • Halte Informationen aktuell: Ändern sich z. B. die Reichweiten durch die Weiterentwicklung von Technologien, müssen sich auch die Inhalte ändern
  • Aktuell relevante Suchbegriffe einbinden

 

All diese Punkte zeigen: Ohne verlässliche Daten geht es nicht. Es ist daher nicht verwunderlich, dass mehr Daten als je zuvor gesammelt werden und laut einer Studie von DataXu erkennen nun auch die Unternehmen die Bedeutung von Daten für den Marketingerfolg.

Wie nutze ich gesammelte Marketingdaten kosteneffizient im Content Marketing?

Die gesammelten Daten können sich natürlich ständig verändern. Aber die Berücksichtigung aktueller Effekte kann einen enormen Vorteil in der Content-Strategie bieten: Passe deine Inhalte an die Bedürfnisse deiner Zielgruppe an und gewinne dadurch an Relevanz und Sichtbarkeit. Daten kontinuierlich manuell in den Content einfließen zu lassen, bedeutet jedoch einen hohen Aufwand, vor allem bei großem Content-Bedarf, und kommt daher kaum vor. Ein großes Potenzial geht verloren. 

 

Die automatisierte Textgenerierung bietet hier die Lösung und verschafft einen großen Wettbewerbsvorteil. Die Software zur Textgenerierung ist datengetrieben – jeder Text basiert auf einem Datensatz mit strukturierten Informationen. Du erstellst Logiken und Inhaltsblöcke und die Software nutzt diese und die Informationen, die sich in den Daten findet, um natürlichsprachliche Texte zu erstellen. Auf diese Weise kannst du in kürzester Zeit Anpassungen für viele Texte vornehmen. Auch saisonale Ereignisse können ressourcenschonend verarbeitet werden. Darüber hinaus ist es einfach, jedem Datensatz weitere Informationen beizufügen, wie z. B. relevante Suchbegriffe, die spezifisch für den Datensatz sind und im Text verarbeitet werden können, oder Angaben zur Zielgruppe, für die du als Anwender Unterschiede in Sprache und Tonalität konfigurieren können.

Content-KPIs: Lohnt sich die Investition in automatisierte Texterstellung?

Auf jeden Fall und du kannst es belegen! Wichtig ist, dass du Content als kontinuierlichen Prozess in deinem Unternehmen etablierst und nicht als Projekt. Dabei solltest du immer den Zyklus „Implementieren, Messen, Optimieren, Generieren“ einhalten. “Generieren“ bezieht sich dabei auf die Umsetzung mit der Textautomatisierungssoftware AX Semantics – denn eine Optimierung kann auf Knopfdruck auf alle gewünschten Texte angewendet werden. Das lohnt sich besonders bei großen Textmengen (in mehreren Sprachen). Du definierst die KPIs in Abhängigkeit von den Zielen in deinem Unternehmen – hier findest du einige relevante Content-KPIs, die direkten Einfluss auf den Erfolg deines Unternehmens haben können:

Time-to-Content

Durch den Einsatz von automatisierter Textgenerierung kannst du einzelne Texte direkt mit der Veröffentlichung deines Angebots publizieren – kein Warten auf Redakteure oder Übersetzer.

Aufwand für wiederkehrende Schreibaufgaben

Nachdem du die Erstkonfiguration in der Software vorgenommen hast, sparst du bei wiederkehrenden Schreibaufgaben eine Menge Zeit und Geld.

Aufwand für die Expansion in neue Märkte

Da die logischen Elemente deiner Konfiguration aus der Ausgangssprache übernommen werden können, müssen nur noch die sprachlichen Elemente in den Zielsprachen angepasst werden – das beschleunigt deinen Eintritt in neue Märkte.

Verweildauer auf einer Seite

Wenn du relevante Inhalte erstellst, die deinen Besuchern einen Mehrwert bieten, erhöht dies die potenzielle Verweildauer auf der Seite und die Wahrscheinlichkeit einer Conversion.

Sichtbarkeit

Google prüft den Inhalt der Website – optimierte und qualitativ hochwertige Inhalte können sich positiv auf das Ranking für relevante Keywords auswirken.

Conversionrate

Fühlt sich der Besucher auf deiner Seite abgeholt und informiert, steigt die Wahrscheinlichkeit einer Conversion. Wichtig ist, dass ein Conversion-Ziel genau definiert ist, sonst können Nebeneffekte das Ergebnis verfälschen.

Retourenquote

Je besser ein Angebot beschrieben ist, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit eines Fehlkaufs und damit einer Retoure. Im E-Commerce Shop sollte die Beschreibung ein Verkaufsgespräch im Laden ersetzen können.

Support-Aufwand

Wenn die Beschreibung alle wichtigen Fragen beantwortet, müssen Besucher seltener den Support kontaktieren – ein wichtiger Kostenfaktor.

 Ob sich automatisierte Texterstellung für dich lohnt, kannst du anhand dieser erfolgsrelevanter Content-KPIs leicht messen. So hast du die Möglichkeit, Effekte von Content-Maßnahmen direkt zu vergleichen und deren Erfolg zu ermitteln.

AX_Website_Home_Header_laptop_600px_03 (1)

Lohnt sich automatisierte Textgenerierung?

Jetzt herausfinden!

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin