Bild Zitat Green4Ever

Besseres Google-Ranking durch automatisierte Produktbeschreibungen – Interview mit Emile Koolstra

Green4ever ist ein Online-Shop in Estland mit einer enormen Auswahl an künstlichen Pflanzen und Bäumen in absolut natürlichem Look. Die Pflanzen von Green4ever sind in vielen Büros, Hotels und Gewerbebetrieben zu finden.  

Zur Betextung ihres Online-Shops und zur Erstellung von Produktbeschreibungen hat sich Green4ever für die Software zur automatisierten Texterstellung von AX Semantics entschieden.

Wofür verwendet ihr die Software zur automatischen Texterstellung?

In unserem Online-Shop bieten wir Kunstpflanzen mit über tausend verschiedenen Produkten an. Wir nutzen die Software, um detaillierte Kurz- und Langbeschreibungen für jede Produktkategorie und auch für produktbezogene Meta-Beschreibungen zu erstellen. Außerdem nutzen wir sie, um einzigartige Texte für Marktplätze zu generieren, die sich von den regulären Produkttexten unterscheiden.

Produktbeschreibung Baum
Automatisierte Produktbeschreibung von Green4ever

Wie ist euer aktuelles Vorgehen bei der Generierung der Texte?

Jedes unserer Produkte hat ein paar Varianten von Kurz- und Langbeschreibungen, die wir ständig aktualisieren, indem wir Werte und neue Informationen hinzufügen. Im Moment generieren wir alle Texte einmal pro Woche und nutzen dabei das Tool seit etwa zwei Monaten.

ausfürhliche Produktbeschreibung Baum
Automatisierte Langbeschreibung eines Kunstbaumes

Welche Probleme/Herausforderungen löst ihr mit der Software von AX Semantics?

Für die große Vielfalt unserer Produkte würde es sehr viel Zeit kosten, um für jedes einzelne Produkt eine einzigartige Beschreibung zu erstellen. Mit der Software ist es einfach und mit wenig Aufwand können wir ständig neue und aktualisierte Texte für die Produkte generieren, die wir verkaufen.  Wir stellen sicher, dass der „dünne“ Inhalt, den wir früher hatten, nun “reicher” ist. So ranken jetzt nicht nur unsere Kategorieseiten, sondern zunehmend auch unsere Produktseiten auf Google.

Wie viele Personen in welchen Rollen arbeiten bei euch mit AX Semantics?

Eine Person, die für alle Inhalte auf unserer Seite verantwortlich ist, erstellt die Texte mit der Software AX Semantics.

Seht ihr bereits Effekte durch den Einsatz von automatisierten Texten? Wenn ja, welche?

Unsere Website erzielt Schritt für Schritt bessere Ergebnisse in der Google-Suche. Zudem werden wir von immer mehr Menschen gefunden. Wir denken, dass das eine Kombination aus all unserer Arbeit und der Nutzung der Software von AX Semantics ist. Unsere wichtigsten Artikel haben in den letzten 3 Monaten stetig an Rankings gewonnen, also sind wir sicher auf dem richtigen Weg zu sein!

Was sind eure Pläne für die Zukunft (weitere Textsorten, Sprachen, etc.)?

Unser Shop ist noch recht neu und daher im Moment nur in einer Sprache online. Dies wird sich in einiger Zeit ändern, da wir in der Tat planen, ein paar weitere Sprachen hinzuzufügen.

Zusätzlich zu den Kurz-, Lang- und Meta-Beschreibungen der Produkte, was bisher unsere Priorität war, könnten wir in Zukunft das Tool auch für Kategorieseiten etc. verwenden.

Wie würdet ihr die Software von AX Semantics in einem Satz für jemanden beschreiben, der das Tool noch nicht kennt?

Es ist ein Tool, das hilft, einzigartige Texte zu erstellen und das für eine Vielfalt von Tausenden von Produkten. Dies in Echtzeit zu tun und nicht alle Texte einzeln erstellen zu müssen bedeutet eine enorme Zeitersparnis.

Peter Schmitt, der für Green4ever zuständige Customer Success Agent, sagt zur Besonderheit des Projekts:

“Green4ever wollten das Projekt in Estnisch umzusetzen. Diese Sprache war zum Beginn der Arbeit mit Green4ever aber noch nicht in der AX- Software verfügbar. Damit die Wartezeit bis zur Verfügbarkeit der Sprache nicht ungenutzt blieb, habe ich für Green4ever eine Zwischenlösung erarbeitet. Das Projekt wurde in Estnisch geschrieben und auch so in AX implementiert, allerdings zunächst im schon vorhandenen englischen Sprachmodul. Damit konnten Logik und Textspinning schon eingebaut werden, nur die Grammatik noch nicht. Als die neue Sprache dann in AX integriert war, bestand die finale Umsetzung des Projekts ins Estnische lediglich aus einigen Minuten Kopieren und Einfügen. Dieses Vorgehen hat für eine enorme Zeitersparnis gesorgt.“

Peter Schmitt, Customer Succes Agent AX Semantics
AX_Website_Home_Header_laptop_600px_03 (1)

Lohnt sich automatisierte Textgenerierung?

Jetzt herausfinden!

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin