Automatisierte Sportberichte - Interview mit Harald Salg

Automatisierte Texterstellung von Sportergebnissen – Interview mit Harald Salg

Die Medien-Service Untermain GmbH (MSU) ist Teil einer starken, traditionsreichen Mediengruppe mit Hauptsitz in Aschaffenburg und erstellt seit 1996 modernste Softwarelösungen für Medienhäuser. Darüber hinaus liefern sie ihren Kunden im Rahmen des MSUsport Ergebnisdienstes umfassende Informationen zu nahezu allen in Deutschland vertretenen Mannschaftssportarten. Um nicht nur Tabellen zu liefern, sondern ganze Sätze und Texte nutzt das Unternehmen die Software von AX Semantics.

Wofür nutzt ihr die Software zur automatischen Textgenerierung?

Das Ziel, dass wir mit der automatisierten Textgenerierung verfolgen ist es, aus einem riesigen Schatz von Sport bezogenen Daten lebendige Sportberichte zu erstellen. Wir möchten damit unsere Kunden animieren, sich von der rein an Zahlen und Statistiken orientierten Ausgabe von zum Beispiel Fußball- oder Handballspielen, Ligen oder Wettkämpfen zur erzählenden Wiedergabe dieser Inhalte zu bewegen.

Wir glauben fest daran, dass solche Inhalte gerade für Medienhäuser einen wesentlich höheren Nutzen bringen. Natürlich ist es für unsere Kunden im herkömmlichen Umfeld nicht möglich auch nur für einen Bruchteil der als Tabellen ausgegebenen Ligen auch Sportberichte selbst zu produzieren oder von freien Mitarbeitern zu erwerben. Diese Lücke schließen wir mit unserem Service.

Wie viele Texte habt ihr bereits generiert bzw. plant ihr noch zu generieren?

Wir sind im Frühjahr 2020 mit einem ersten Forschungsprojekt gestartet und arbeiten nun an der Perfektionierung der automatisierten Textgenerierung. In dieser Zeit haben wir schon einige tausende Sportberichte generiert. Leider haben uns im Herbst 2020 die erneuten Einschränkungen bzw. Verbote von Sportveranstaltungen hier ausgebremst. Da es unser Ziel ist, nicht die Profi-Veranstaltungen zu vertexten, sondern den Lokalsport, sind uns hier aktuell die Hände gebunden. Wir hoffen sehr, dass im Frühjahr 2021 wieder gestartet werden kann. Wenn unsere Kunden den Service gut annehmen, dann kann es sehr schnell gehen. 

Ein durchschnittlicher Kunde von uns verwaltet mit unserem System pro Saison neben vielen anderen Sportarten ca. 200 Fußball- und 100 Handball-Ligen. Falls man nur mit durchschnittlich 10 Spielen pro Liga und Spieltag rechnet, wären das etwa 3.000 Sportberichte pro Wochenende. Bei aktuell etwa 100 Kunden könnte das dann relativ schnell sehr viel werden.

 Das Unternehmen erklärt, wie die Automatisierung von Sportberichten funktioniert

Welche Herausforderung löst ihr mit der AX Semantics Software?

Es gibt hier keine singuläre Herausforderung, die wir mit der Software von AX Semantics lösen. Es ist eine eher unüberschaubare Vielfalt von Herausforderungen. Wichtig sind hier allerdings vor allem die Erzeugung einer großen Varianz – gerade in Hinblick auf eine große Anzahl von Texten – und die Automatisierung von grammatikalischen Konstrukten, insbesondere im Hinblick auf Singular, Plural und die Gender-Formen.

Wie viele Personen arbeiten mit AX Semantics, um diese hohe Anzahl von Texten zu generieren?

Aktuell arbeiten wir mit einem kleinen Team von 3 Personen. Ein Texter, ein Softwareentwickler und ich als Projektleiter und Unterstützung beim Texten. Geplant war eigentlich, dass wir das Team insbesondere für das Training der AX Software deutlich vergrößern. Wie schon beschrieben wurden wir da leider ausgebremst.

Welche Pläne habt ihr für die Zukunft?

Aktuell haben wir die AX Software für die Sportarten Handball und Fußball und dabei vor allem auf die Spielberichterstattung trainiert. Diese Varianten werden wir auch ständig weiterentwickeln und größere Varianz, unterschiedliche Textlängen und neue Inhaltstypen umsetzen. Dazu werden wir auch MSUsport in Bezug auf Statistik-Generierung und automatisierte Spielanalyse erweitern.

Ansonsten stehen für uns zunächst weitere Sportarten – mich persönlich würde zum Beispiel Basketball faszinieren – auf der Agenda. Parallel dazu ist in die Vorberichterstattung einzusteigen geplant. Das bedeutet, dass unsere Software die anstehenden Spiele des jeweils nächsten Spieltags analysieren soll und wir auf dieser Basis Artikel schreiben möchten.

Wie würdet ihr jemandem in einem Satz die AX Semantics Software beschreiben, der das Tool noch nicht kennt?

Ich weiß nicht, ob ich da die Software beschreiben würde oder viel lieber euren Self-Service-Ansatz und vor allem den hervorragenden Kundensupport. Ich bin seit über 25 Jahren in der Software-Entwicklung tätig und habe schon viele hervorragende Produkte sterben sehen, weil die beste Software ohne die entsprechende Unterstützung nicht viel wert ist. Mit eurem Tool und den Tutorials war der Einstieg absolut einfach und an der Stelle hat dann der Support den nahtlosen Übergang geschaffen. Besser hätte das aus meiner Sicht nicht laufen können.

Vielen Dank für die tollen Einblicke und weiterhin viel Erfolg!

Über AX Semantics

AX Semantics ist eine benutzerfreundliche Natural Language Generation (NLG) Software, die Texterstellung skalierbar macht – und das in 110 Sprachen. Auf Basis von Daten lassen sich einzigartige und aussagekräftige Sportberichte generieren. Die Software ist 100 Prozent SaaS – das heißt, alle Funktionen sind über die Anwendung im Webbrowser verfügbar. Zur Nutzung sind keine Programmierkenntnisse erforderlich.

Revolutioniere deine Content-Produktion!

Jetzt kostenlos testen!

AX_Website_Home_Header_laptop_600px_03 (1)

Starte die kostenlose Trial & entdecke die AX Software!

Formular ausfüllen und kostenlos registrieren:

Ein paar Details zu deiner Arbeit

Formular ausfüllen und kostenlos registrieren:

Erstelle deinen kostenlosen Account

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin