Automatisierte Texte, ein klarer Wettbewerbsvorteil

Guten Morgen Björn, herzlichen Glückwunsch zum neuen Baby. Was wird SeoPresso machen?

,
SEOPRESSO ist ein privates Projekt von mir. Es ist eine wöchentliche Show auf IGTV. Die Idee ist ein bisschen, Know-How-Transfer, Industry News,  Interviews mit interessanten Menschen die ich treffe, Behind the Scenes Dokumentationen von Konferenzen, wo ich spreche,  in einem ansprechendem und unterhaltenden Format zu präsentieren. Ich habe grosses Interesse mich kreativ in Videoschnitt und Produktion rein zu fuchsen. Ausserdem bin ich eine totale Rampensau!
Instagram finde ich eine extrem spannende Plattform und setze mich gerade intensiv damit auseinander, was dort funktioniert. Die Idee zu diesem Format ist ein Resultat davon.


Für die wenigen Leser, die dich nicht kennen – welche Rolle und Aufgabe hast Du bei Searchmetrics?


Ich leite als Director Digital Strategies Group EMEA die Consulting-Abteilung bei Searchmetrics. Wir bieten strategische SEO & Content-Beratung für unsere Kunden an. In der DSG sind wir derzeit 9 Consultants und unser Kundenportfolio reicht von Ecommerce über Publishing und Contentseiten bis hin zu Leadgenerierern oder Coorporate Seiten. Wir arbeiten mit Kunden aus der Digitalbranche, aber auch mit traditionellen Industrien, wie z.B. Versicherung, Finanzen, Automobilbranche.


Welche Rolle hat Content aus Deiner Sicht für die Suchmaschinenoprtimierung?

Ohne Inhalte würde es keine Suchmaschinenoptimierung geben. Das Ziel der Suchmaschinenoptimierung ist es ja, Inhalte so gut wie möglich zu platzieren. Technisches SEO, strategisches SEO, Conversion-Optimierung, UX etc., dient im Endeffekt nur dazu, Inhalte schnell erreichbar zu machen, besser zu strukturieren, auf der Seite besser auffindbar zu machen, dem User ein besseres Nutzererlebnis zu verschaffen und ihn elegant zu seinem Ziel zu bringen, z.b. einer Conversion.

Was denkt Google über Textautomatisierung – das wird doch bestraft?


Ich glaube nicht, dass Google automatisierte Texterstellung von normaler Texterstellung nur anhand des Inhalts unterscheiden kann. Ich kenne ja eure Texte, da ist es wirklich unheimlich schwierig herauszufinden, ob die nun automatisiert oder von Hand erstellt wurden.
Meiner Meinung nach ist eher die bestehende Möglichkeit, automatisierte Content Erstellung so massiv skalieren zu können das Problem. Das plötzliche, massive aufplustern einer Seite und damit des Index, mit hunderten und gar tausend Seiten sollte intelligent und massvoll gemanagt werden.
Die automatisierte Texterstellung sehe ich aber klar als die Zukunft, für jedes Geschäft, was online Geld verdient. 
Wer in der Lage ist schnell und ohne viel Aufwand Content zu produzieren und zu veröffentlichen, kann einen klaren Wettbewerbsvorteil haben, Themen und Trends schnell besetzen zu können. Ausserdem kann so auch schnell und automatisiert vorhandener Content aktualisiert werden, bei saisonalen Themen etwas oder bei neuen Themen, wo es wöchentlich neue Innovationen gibt. Ein Beispiel wäre ein Softwareanbieter, mit ständigen Innovationen, Aktualisierungen und Updates. 
Nur, wie bereits erwähnt. Content allein ist nicht der Schlüssel zum Erfolg. Ein gutes technisches Set-up, intelligente Seitenstruktur, sehr gute UX etc. ist ausschlaggebend um den Inhalt bei Google vernünftig platziert zu bekommen.

Ok, man kann also automatisieren – Qualität muss trotzdem rein. Was macht diese Qualität aus?


Qualität macht am Ende des Tages aus, ob der Inhalt (egal ob manuell oder automatisiert erstellt) nutzerrelevant ist, sprich dem Intent des Users entspricht. Hier spielen neben der richtigen Ansprache und Zielgruppe vor allem die richtigen Keywords, Antworten und Themen eine wichtige Rolle. Eine vernünftige Datenrecherche und Datengrundlage, und ein schlauer Kopf, der daraus die richtigen Insights generieren kann sind hier enorm wichtig. Ausserdem sollte man nicht kleinteilig an nur einzelne Texte denken, sondern anhand der Daten und Insights eine ganzheitliche Content-Strategie erstellen. Eine vernünftige Strategie, basierend auf einer guten Datenqualität wirkt sich automatisch auf die Qualität aus.


Wie unterstützt Searchmetrics einen Texter für Automatisierte Texte – was kann Searchmetrics für mein Textkonzept liefern?


Wir können bei der Automatisierung von Texten vor allem mit unseren Daten helfen. Wir haben eine riesige Datenbank, die das Suchverhalten von Millionen von Menschen widerspiegelt. Neben den Keywords und dem Volumen, können wir den User- Intent und das saisonale Interesse des Users abbilden. Ausserdem kennen wir die Fragen, die User bei Google zu bestimmten Themen stellen. Diese Daten sind die perfekte Grundlage für ein Briefing, für die automatisierte Texterstellung.
Von der Consulting Seite können wir natürlich bei Content Audits & Content Strategien unterstützen. Hier erarbeiten wir im Prinzip Zielgruppenspezifische Kommunikationskonzept, die auf Gap Analysen, Themenpotentialanalyse und Wettbewerbsanalysen basieren. 
Unser Ziel ist es, dass die digitale Kommmunikation zwischen unseren Kunden und deren Zielgruppe besser funktioniert.


Vielen Dank und viel Erfolg mit Seopresso.

Saim Alkan

Saim Alkan

Updates per Newsletter?

Eine Newsletteranmeldung hält dich auf dem laufenden mit neuen Artikeln und Informationen von
AX Semantics.

Use Case Konfigurator

Wir haben ein kleines Tool entwickelt, mit dem du checken kannst, ob unsere Software für dich passt.

Anschließend kannst du sie kostenfrei ausprobieren.

Achtung, Englisch ;-)