Amazon FBA Seller: So optimierst du Deine ultimative Sichtbarkeit und Dein Ranking

Das Amazon Business boomt – 2019 verkaufen über 240.000 Seller ihre Produkte auf den Amazon Marktplätzen. Das entspricht einem Zuwachs von fast 18 Prozent gegenüber dem Jahr 2018 (Internetworld, 2019). 

Für Verkäufer hat das natürlich nicht nur Gutes, denn die Konkurrenz nimmt zu. Während es vor ein paar Jahren noch recht einfach war, Geld über Amazon zu verdienen, bedarf es heute einer Professionalisierung und Optimierung seiner Produktdarstellung. Zwei wertvolle Tipps helfen dir als FBA Seller, deine Produkte bei Amazon effizienter anzubieten und deine Erträge zu maximieren.

Tipp 1: Content Optimierung

Vor- und Nachteile der Amazon Standardlösung

Amazon hat ein Interesse daran, ein maximal großes Produktportfolio auf ihrer Plattform anzubieten. Damit du deine Produkte schnell und unkompliziert publizieren kannst, bietet Amazon eine vorgefertigte Standardlösung an, in der die Produktdaten eingetragen werden können. Dabei solltest du für jede Produktkategorie individuelle Darstellungsanforderungen beachten. 

Eine erste Orientierung zur Optimierung deiner Listings bieten die Amazon Styleguides. Die Guides sind leicht verständliche Handbücher mit Beispielen (Do’s und Don’ts) und Richtlinien für Produkttitel, Bilder, Produktmerkmale, Produktbeschreibung und Marke etc. Nutzt du die vorgefertigte Lösung von Amazon, hebst du dich als Händler mit deinen Produkten allerdings nicht von der Masse im Wettbewerb ab. Das wirkt sich negativ auf deine Sichtbarkeit und deine Reichweite aus.

Sichtbarkeit und Reichweite durch formale und inhaltliche Qualität

Um besser als der Wettbewerb zu performen, sind die Erstellung von optimiertem Content und das Content Management besonders wichtig. Denn Ziel ist es ja, sowohl eine große Reichweite als auch eine Vielzahl von Conversions zu erzielen. Um eine große Reichweite zu erzeugen, musst du den Suchalgorithmus dazu bringen, deine Produkte unter möglichst vielen relevanten Suchanfragen prominent zu listen. Dafür empfiehlt es sich, relevante Suchbegriffe in den Content zu integrieren. Wichtig ist es, keine Herstellertexte zu übernehmen oder Texte mehrfach zu verwenden. Dies erzeugt Duplicate Content. Eine hohe Conversionrate erreichst du durch die gute inhaltliche und formale Qualität des Texts. Dafür solltest du dir immer die folgenden Fragen stellen: Bietet der Text dem Leser einen Mehrwert und beantwortet alle wichtigen Fragen zum Produkt? Ist er verständlich und weboptimiert strukturiert? Listen, Fettungen und Zwischenüberschriften tragen zu einer weboptimierten Aufbereitung des Textes bei. Alle diese Punkte helfen gleichzeitig auch dem Nutzer, sich über das Produkt zu informieren und letztlich zu kaufen. 

Hier noch einmal alle Tipps zur Content-Optimierung im Überblick:

  • Relevante Suchbegriffe in Headline und Produktbeschreibung verwenden
  • Duplicate Content vermeiden, also Texte nicht mehrfach verwenden – auch keine Herstellertexte
  • Beschreibungstext mit inhaltlichem Mehrwert erstellen
  • Auf eine weboptimierte Aufbereitung achten

Schaue außerdem mal im Blogartikel How To Create Real Added Value With Product Descriptions vorbei. Darin geben wir dir 6 Tipps, wie du mit die ultimative Produktbeschreibung erstellt.

Sichtbarkeit und Reichweite durch formale und inhaltliche Qualität

Der einzige Haken beim Verfassen individueller und hochwertiger Produktbeschreibungen: Es ist sehr zeit- und kostenintensiv. Doch es gibt Software, die Abhilfe schafft: Unternehmen, wie AX Semantics bieten eine Lösung, mit der du viel Zeit und Kosten bei der Content Erstellung sparst.

AX Semantics ist ein Self-Service-Tool, das intuitiv bedienbar ist und in Sekundenschnelle qualitativ hochwertige Inhalte in verschiedenen Sprachen generiert. Die einfach zu bedienende Lösung ist für zeitraubende und sich wiederholende Schreibaufgaben geeignet. 

Hier einige Vorteile des Tools: 

  • Viele Texte in kurzer Zeit
  • Bessere Rankings bei Google
  • Einzigartiger & qualitativer Content
  • Mehrsprachige Inhalte

AX Semantics arbeitet bereits mit einigen Brands im Bereich Content-Generierung zusammen, darunter Porsche, Deloitte, Mytheresa, Nivea, Nestle und Iconic Sales.

Durch die enge Zusammenarbeit mit AX Semantics konnten wir das Thema Content Erstellung extrem vereinfachen und gerade bei einer großen Anzahl von SKU’s Skaleneffekte generieren.

Stefan Gutheil von ICONIC SALES

Tipp 2: Amazon Advertising

Um die Sichtbarkeit zu erhöhen, setzen Anbieter in vielen Segmenten auf Amazon Advertising – ähnlich wie du es von Google Ads kennst. Amazon Advertising fördert die Abverkäufe und pusht die Sichtbarkeit in den organischen Suchergebnissen. 

Der Vorteil von Amazon Sponsored Ads im Vergleich zum Angebot von Google ist zum einen, dass du bei Amazon näher am Verkauf dran bist. Zudem ist die Anzahl der Wettbewerber immer noch geringer als bei Google. Damit können die Anzeigen deutlich effizienter sein als bei anderen Plattformen. 

Damit du mit deinem Business als FBA Seller auf Amazon erfolgreich bist, ist eine Mischung aus organischer Optimierung durch Content und Amazon Advertising hilfreich. Damit hebst du dich von deinen Wettbewerbern ab, kannst deine Produkte effizienter auf der Plattform anbieten und deine Erträge maximieren. 

Hintergrundinformationen

Amazon kategorisiert seine Händler in Vendor und Seller. Bei dem Vendor-Modell handelt es sich um die B2B-Variante. Das heißt, der Händler verkauft seine Produkte an Amazon und Amazon verkauft sie an Endkunden. In diesem Fall ist Amazon also der Retailer. Beim Seller-Modell handelt es sich um Amazons Marktplatz-Konzept. Die Händler können die Reichweite der Plattform Amazon nutzen und im eigenen Namen an Endkunden verkaufen. Durch  “FBA” (Fulfillment by Amazon) geht der Service von Amazon noch weiter. Es handelt sich um ein sehr lukratives Modell mit wachsender Popularität für dich als Händler. Neben dem Listing von Produkten auf Amazon bietet das Unternehmen die Möglichkeit, viele weitere Aufgaben outzusourcen. Hierbei übernimmt Amazon den kompletten Logistikprozess für Händler. Die Produkte werden einlagert, verpackt, versendet und sogar Retouren abwickelt. Für den Service bezahlst du bestimmte Provisionen je nach Anforderungen.

FINDE MIT 5 KLICKS HERAUS,
OB DIE SOFTWARE ZU DIR PASST!

Hinweis: Du wirst auf die englische Website weitergeleitet. Direkt Kontakt auf nehmen? Schreibe uns an sales@ax-semantics.com.
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin