10 Gründe für Marketing-Automatisierung

10 Gründe, warum Marketing-Automatisierung im E-Commerce wichtig für Unternehmen ist

Du setzt noch keine Marketing-Automatisierung für dein E-Commerce Unternehmen ein?

Wir wissen nicht, welche Ausrede du hast, aber wir wissen, dass sich dies nach dem Lesen dieses Beitrags ändern könnte. Denn Online-Stores ohne Marketing-Automatisierung sind wie Kutschen – man kann sie zwar noch fahren, aber sie sind nicht mehr ganz so schnell wie moderne Fahrzeuge.

Laut dem Bericht geben fast 60 % der Marketingexperten an, dass ihnen die Automatisierung ihrer Verkaufs-Pipeline ein hohes Wachstum verschafft hat. Das ist jedoch nur die Spitze des Eisbergs, denn die Marketing-Automatisierung im E-Commerce steht noch am Anfang und muss ihr volles Potenzial erst noch entfalten. 

Ein zuverlässiges Automatisierungs-Tool zur Generierung natürlicher Sprache, wie z.B. AX Semantics, wird den Erfolg eines Online-Shops in verschiedener Hinsicht steigern. In diesem Artikel erfährst du mehr:

Die Grundlagen der Marketing-Automatisierung im E-Commerce

Das Thema Marketing-Automatisierung soll nicht ohne eine angemessene Erklärung behandelt werden. Wikipedia beschreibt das Konzept folgendermaßen:

  • Marketing-Automatisierung bezieht sich auf Software-Plattformen und -Technologien, die für Unternehmen entwickelt wurden, um die Vermarktung über mehrere Online-Kanäle hinweg effektiver zu gestalten und sich wiederholende Aufgaben zu automatisieren.

 

Die Marketing-Automatisierung zielt auf die Optimierung und Vereinfachung von Aufgaben wie Lead Nurturing, dem Verfassen von Content oder E-Mail-Kommunikation ab. Dadurch können sich die Marketingexperten auf andere strategische Aktivitäten konzentrieren. Dies gilt für alle Arbeitsbereiche, doch sehen wir uns einmal an, wie sich die Automatisierung auf Online-Shops auswirkt:

 

  • 80 % der Nutzer einer Marketing-Automatisierungssoftware verbessern ihre Lead-Generierung, während 77 % ihre Conversionrate erhöhen.
  • Fast 90 % der Marketingexperten sind mit ihrer Marketing-Automatisierungssoftware für den E-Commerce relativ zufrieden oder zufrieden.
  • 76 % der Unternehmen, die Marketing-Automatisierung implementieren, erzielen innerhalb des ersten Jahres eine Rendite auf ihre Investition

Auf der anderen Seite zeigt ein Bericht, dass die Hälfte der E-Commerce Unternehmen noch immer keine Marketing-Automatisierung einsetzt. Dies ist angesichts der unglaublichen Effizienz moderner Marketing-Automatisierungssoftwares eine erstaunliche Tatsache.

Aus diesem Grund müssen wir die Bedeutung der Marketing-Automatisierung im E-Commerce erklären.

10 Gründe für den Einsatz einer Marketing-Automatisierungsplattform

Online-Händler verlassen sich auf Automatisierung, um verschiedene Aspekte ihrer Marketingstrategien zu verwalten. Unter diesen Umständen ist es unmöglich, alle Vorteile der Marketing-Automatisierung im E-Commerce aufzulisten. Allerdings kann man sich auf die 10 wichtigsten Gründe für den Einsatz von Automatisierung im digitalen Einzelhandel konzentrieren. 

1. Verhaltensbasierte Ansprache

Marketing-Automatisierungsplattformen sind der effizienteste Weg, um seine Zielgruppe zu erreichen. Die Idee ist einfach: Das System sammelt Verhaltensdaten von Website-Besuchern, um die Marketingbotschaften entsprechend anzupassen.

Die Automatisierung hilft dabei, auf die spezifischen Bedürfnisse und Interessen der Kunden einzugehen. Mit anderen Worten: E-Commerce-Unternehmen können mit verhaltensbasierter Ansprache ihren Umsatz und ROI steigern. Dies liegt daran, dass die Werbung an Personen gerichtet wird, die bereits an den Produkten des Unternehmens interessiert sind. 

Ein Beispiel: Wenn ein Kunde nach einem bestimmten Produkt sucht, es aber nicht kauft, besteht immer noch die Chance, das Geschäft abzuschließen. Die Marketing-Automatisierung ermöglicht es nun, diese Person mit speziellen Angeboten oder Rabatten anzusprechen und zum Abschluss des Kaufs zu animieren.

Verhaltensbasierte Ansprache ist ein leistungsfähiges Instrument, da sie ein breites Publikum erreicht und effektiv zu Conversions führt. Sie ist also die Chance zur Expansion, vor allem, wenn man bedenkt, dass fast 80 % der Unternehmen diese Methode noch nicht nutzen

2. Fortgeschrittenes Lead Nurturing

Die Generierung von Leads ist für den Erfolg eines E-Commerce-Unternehmens unerlässlich. Ohne potenziellen Kunden, die man ansprechen kann, wäre es unmöglich, Verkäufe zu tätigen und das Business zu vergrößern. Aber eine Liste von Leads zu haben reicht nicht aus. Um potenzielle Kunden erfolgreich zu betreuen ist Automatisierung erforderlich.

Lead nurturing ist der Prozess, bei dem Beziehungen zu Kunden aufgebaut werden und diese durch den Kaufprozess geleitet werden, bis sie einen Kauf tätigen. Das Ziel ist es, potenzielle Käufer in lebenslange Kunden zu verwandeln, die bereit sind, jedes neue Produkt oder jede neue Dienstleistung zu kaufen, die das Unternehmen zu bieten hat.

Bisher war die Pflege von Leads ein zeitaufwändiger und schwieriger Prozess, der erhebliche Ressourcen und Arbeitskräfte erforderte. Mit Marketing-Automatisierung im E-Commerce ist es jedoch einfacher als je zuvor, Leads zu erreichen und mit ihnen in Kontakt zu treten.

Automatisiertes E-Mail-Marketing, zielgerichtete Anzeigen und personalisierte Inhalte können den Aufbau von Beziehungen mit der Zielgruppe beschleunigen. Die Wahrscheinlichkeit, dass aus Leads Kunden werden, wächst, und damit auch die Wahrscheinlichkeit eines nachhaltigen Wachstums des Unternehmens.

Das beste Marketing-Automatisierungstool für den E-Commerce ermöglicht eine gezielte Ansprache potenzieller Kunden. Die richtigen Nachrichten werden an die richtigen Personen im Sales Funnel gesendet, wodurch sich die Conversionrate erhöht.

3. Personalisierung ermöglichen

Zur Steigerung des Umsatzes muss man sich auf Personalisierung einlassen. Dies ist der Schlüssel zum Erfolg in einer so wettbewerbsintensiven Online-Handelslandschaft. Laut dem Bericht geben 90 % der Marketingexperten an, dass die Personalisierung im E-Commerce den Umsatz gesteigert hat.

Und genau hier kommt die Marketing-Automatisierung ins Spiel.

Fortschrittliche Automatisierungstools passen das Einkaufserlebnis an jeden Kunden an und schaffen eine relevante und ansprechende Customer Journey. Das Ziel dieses Prozesses ist es, Loyalität aufzubauen und Konversionen zu fördern.

AX Semantics bietet eine automatisierte Content-Personalisierung, indem es Echtzeit-Verhaltensdaten von Usern nutzt, um Inhalte, wie beispielsweise Produktbeschreibungen, zu erstellen, die auf jeden einzelnen Besucher zugeschnitten sind. Jede Produktseite auf einer Website wird so zu einem hochgradig personalisierten Verkaufsargument, das sich auf die Motivationen und Interessen der Kunden stützt.

Die Personalisierung im E-Commerce kann auf verschiedene Arten erfolgen – von der Empfehlung von Produkten auf der Grundlage früherer Käufe bis hin zur Anzeige gezielter Werbung und Angebote. Die Personalisierung kann auch auf das E-Mail-Marketing ausgedehnt werden, sodass maßgeschneiderte Nachrichten entsprechend dem Kundenverhalten in Echtzeit versendet werden können.

Es ist leicht zu erkennen, was die Marketing-Automatisierung im E-Commerce so wichtig macht. Die Besucher einer Website müssen nicht mehr wie eine Gruppe unspezifischer Kunden behandelt werden, sondern können als jeweils einzelne Individuen betrachtet werden. Das mag zwar übertrieben klingen, ist es aber nicht.

Studien belegen, dass 80 % der Verbraucher eher zum Kauf bereit sind, wenn Marken ihnen ein auf sie individuell zugeschnittenes Erlebnis bieten. Deshalb braucht jeder Online-Shop ein Tool zur Marketing-Automatisierung, das auch Personalisierungsfunktionen bietet.

4. Kundenerlebnis verbessern

Der Online-Handel ist dank seiner Bequemlichkeit und Auswahl für viele Menschen zur bevorzugten Einkaufsquelle geworden. Eine der Herausforderungen des E-Commerce besteht jedoch darin, ein gutes Kundenerlebnis zu bieten.

Die Nutzer erwarten, dass sie schnell und mühelos finden, was sie suchen. 

Die Rolle der Marketing-Automatisierung besteht darin, wertvolle Empfehlungen zu geben, Kunden bei der Navigation auf der Website zu helfen und Bestellungen reibungslos abzuschließen. Die Automatisierung spielt also eine wichtige Rolle bei der Verbesserung des Kundenerlebnisses im E-Commerce.

KI-gestützte Marketing-Automatisierung ist auch für den Erfolg der Kundenbetreuung entscheidend. Wir nennen hier Chatbots, virtuelle Kundenassistenten, die allgemeine Fragen beantworten und Kunden durch den Kaufprozess führen.

Außerdem unterstützen sie bei der Kundenbindung, indem sie Unterstützung nach dem Kauf bieten. Alles in allem können Chatbots fast 70 % der Chats von Anfang bis Ende bearbeiten.

Man kann davon ausgehen, dass Marketingautomatisierungs-Tools das Kundenerlebnis auf viele andere Arten verbessert. Es wäre unvernünftig, sie nicht zu nutzen.

5. Vereinfachung der Lokalisierung

Die Marketing-Automatisierung spielt eine immer wichtigere Rolle in der Welt der E-Commerce-Lokalisierung. Das System ermittelt Muster und Trends, die für Menschen nur schwer zu erkennen sind, und nutzt diese, um das Nutzererlebnis auf einer Website oder in einer App anzupassen.

Es ist nun möglich, Produkte und Dienstleistungen auf die spezifischen Bedürfnisse eines lokalen Marktes anzupassen. 

Mit AX Semantics lässt sich zum Beispiel die Erstellung von Content in 110 Sprachen automatisieren. Mit unserem Tool zur Textautomation können Unternehmen ihre Shops mithilfe der Generierung natürlicher Sprache an lokale Gegebenheiten und Sprachvarianten anpassen.

Die automatisierte Lokalisierung hilft dabei, Zeit und Ressourcen zu sparen, während gleichzeitig sichergestellt wird, dass der Content des Shops immer auf dem neuesten Stand ist und korrekt wiedergegeben wird.

6. Zeit einsparen

Es liegt auf der Hand, dass Automatisierung im Marketing viel Zeit sparen kann, aber das ist keine Selbstverständlichkeit. 

Beginnen wir mit der eigentlichen Definition des Begriffs. Laut Merriam-Webster bedeutet Automatisierung den automatisch gesteuerten Betrieb eines Geräts, Prozesses oder Systems durch mechanische oder elektronische Geräte, die die menschliche Arbeit ersetzen.

Der wichtigste Teil dieser Definition ist, dass die Automatisierung die menschliche Arbeit ersetzt. Dieses Prinzip gilt für das E-Commerce-Marketing, aber die gleichen Grundsätze gelten auch für alle anderen Geschäftsbereiche. Das bedeutet, dass die meisten manuellen Aufgaben nun von einem Programm erledigt oder zumindest erleichtert werden können. Dies sind nur einige der Optionen, die zur Verfügung stehen:

  • Automatisierte Contenterstellung
  • E-Mail-Marketing-Kampagnen
  • Lead Nurturing
  • Personalisierte Kundenbetreuung
  • Maßnahmen nach Kaufabschluss 
  • Treueprogramme
  • Terminplanung
  • Datenauswertung

Diese und viele andere Aktivitäten kann man mit einer geeigneten Plattform automatisieren. Jedes System erfordert natürlich eigene Anweisungen, Kalibrierungen und Ausgangsdaten. Aber es entlastet immerhin von mindestens 90 % der bisherigen Tätigkeiten.

Nehmen wir an, du verbringst 20 Stunden pro Woche mit Marketingaufgaben. Mit den Automatisierungs-Tools, die zur Verfügung stehen, können sich diese auf wenige Stunden reduzieren.

7. Kosten reduzieren

Dieser Vorteil der Marketing-Automatisierung steht in engem Zusammenhang mit dem vorherigen Punkt der Liste. Die Automatisierung ermöglicht es, die Betriebskosten zu senken.

Wie ist das möglich?

1. Automatisierungsplattformen machen das Beste aus den nutzerbezogenen Daten. Sie ermitteln, welche Kanäle am ehesten zu einem Verkauf anregen, sodass das Marketingbudget auf diese Kanäle konzentriert werden kann. So steigert das Unternehmen seine Einnahmen und vermeidet die Verschwendung von Geld für weniger effektive Interaktionen.

2. Automatisierungstools vereinfachen den Prozess der Contenterstellung. Sie helfen schnell relevante Themen und Contentformate zu identifizieren. Dadurch wird weniger Zeit für die Erstellung von Content aufgewendet, der wahrscheinlich keine Ergebnisse bringt.

Mit anderen Worten: Man erstellt Inhalte, mit denen die Marketingziele tatsächlich erreicht werden. Darüber hinaus werden potentielle Kunden durch automatisierte Kampagnen mit relevanten Anzeigen und Angeboten angesprochen. Unternehmen können so Marketingkosten einsparen und gleichzeitig ihren Umsatz steigern.

Nicht zu vergessen der Kundenservice! Branchenberichte zeigen, dass Chatbots die Kosten um bis zu 30 % senken können.

8. Erhöhung des durchschnittlichen Bestellwerts

Ein weiterer Grund für den Einsatz von Marketing-Automatisierung ist die Erhöhung des durchschnittlichen Bestellwerts. Fortgeschrittene Automatisierungstools ermöglichen es dem Unternehmen, den größtmöglichen Nutzen aus dem breiten Spektrum an Vertriebs- und Marketingtaktiken zu ziehen.

Die Personalisierung ist natürlich eine der Hauptstrategien, die zu einer Erhöhung des AOV (Average Order Value) führen. Online-Shops, die Inhalte personalisieren, binden die Aufmerksamkeit der Nutzer auf sich und maximieren die Chancen, potenzielle Kunden zu konvertieren. 

Gleichzeitig kann man den AOV mit Cross-Selling- und Upselling-Angeboten drastisch erhöhen. So hat eine Studie ergeben, dass allein durch Upselling der Umsatz im Durchschnitt um 10-30 % steigt.

Kunden sind bereit mehr zu kaufen, aber dafür müssen sie die richtigen Produkte angezeigt bekommen. Dies ist mit Marketing-Automatisierung möglich, da E-Commerce-Shops personalisierte Produktempfehlungen bereitstellen. 

9. Umfassende Berichte und Analysen

Online-Händler wissen, dass Daten unerlässlich sind, um zu verstehen, was Kunden wünschen, und um das Einkaufserlebnis zu optimieren. Doch das Sammeln und Analysieren von Daten kann zeitaufwändig und teuer sein, vor allem, wenn man es manuell macht.

Für Unternehmen, die auf Marketing-Automatisierung setzen, stellt dies kein Problem dar.

Fortgeschrittene E-Commerce-Marketing-Tools unterstützen Unternehmen dabei, ihre Kunden zu verstehen. Sie ermöglichen es ihnen, fundierte Entscheidungen zu treffen und ihre Marketingkampagnen individuell anzupassen. 

Auf diese Weise genießen E-Commerce-Unternehmen, die eine Automatisierungssoftware nutzen, einen Wettbewerbsvorteil.

Mit Automatisierungssoftware kann der ROI nachverfolgt werden, um sicherzustellen, dass Ihre Marketingmaßnahmen ebenso effektiv sind. Sie können eine ganze Reihe wichtiger Kennzahlen verfolgen, um Chancen zu erkennen und den Gewinn zu steigern. Diese Metriken umfassen:

  • Impressionen
  • Klickraten
  • Absprungrate
  • Kosten pro Akquisition
  • Engagement
  • Reichweite

 

Und das ist erst der Anfang, denn die Analysemöglichkeiten von Automatisierungssoftwares umfasst noch viele weitere Erfolgsindikatoren. 

10. Umsatzsteigerung

E-Commerce-Marketing-Automatisierung führt zu einer erheblichen Umsatzsteigerung. Dies geschieht auf mehr als eine Art und Weise.  

Wir haben bereits erwähnt, dass die Automatisierung dank ihrer Personalisierungsfähigkeiten die Conversions um fast 80 % erhöht. Das Gleiche gilt für den AOV, da maßgeschneiderte Angebote dazu beitragen, dass bestehende Kunden mehr Upsell- und Cross-Sell-Angebote erhalten. 

Aber es gibt noch einen weiteren Faktor, den wir erwähnen müssen: der Customer Lifetime Value (CLV).  

Die Vorteile der Marketing-Automatisierung im E-Commerce sind sehr umfangreich. Wir empfehlen daher, die Bedürfnisse des Unternehmens zu ermitteln, bevor die Auswahl der Software fällt. 

Das kann über Preisnachlässe und Gutscheine für Stammkunden geschehen, die diese dazu ermutigen, immer wiederzukommen. All dies führt dazu, dass die Anzahl der pro Kunde gekauften Produkte und der pro Transaktion ausgegebene Geldbetrag steigen. 

 

Automatisiertes Marketing 

Herkömmliches Marketing

Personalisierung

Hochgradig personalisiert – passt sich an jeden Benutzer an

Generisch und weniger personalisiert

Werbung

Zielgerichtet auf Basis von Nutzerdaten

Breit gefächert und nicht so genau

 

Internationalisierung

Fähigkeit zur schnellen Lokalisierung und Expansion auf ausländische Märkte

Langsame und träge Lokalisierung

Contenterstellung

Personalisierter Produkt-Content kann in großem Umfang erstellt werden

Manuelles Schreiben von Produktbeschreibungen, eine nach der anderen

Kundenbetreuung

Serviceleistungen wie Chatbots sind extrem effizient

Zeitaufwändig und nicht auf Nutzerdaten basierend

Analytik

Möglichkeit, wertvolle Erkenntnisse zu gewinnen und Trends vorherzusagen

Kann nicht mit riesigen Datenbanken umgehen

Kosten

Man zahlt nur für das, was man bekommt (SaaS)

ggf. hohe Kosten für geringe Ergebnisse

Zeit

Schnell

Langsam

Automatisierung

Befreiung von repetitiven Aufgaben

Alles muss manuell gemacht werden

Die richtige Automatisierungsplattform für das E-Commerce-Marketing auswählen

Bevor die Entscheidung für ein Tool zur Marketing-Automatisierung fällt, sollten die Anforderungen daran klar definiert werden. 

Es lassen sich einige Funktionen identifizieren, die jedes Online-Geschäft benötigt. Man sollte die neuesten Trends im E-Commerce verfolgen und nach folgenden Funktionen von Marketing-Automatisierungstools Ausschau halten:

1. Funktionen zur Personalisierung

Marketing-Automatisierungstools müssen über Funktionen zur Personalisierung verfügen, da Kunden sich einzigartige und relevante Erfahrungen wünschen. Personalisierte Kommunikation ist effektiver bei der Umwandlung von Leads in Kunden. Gleichzeitig trägt sie dazu bei, die Kunden an Ihre Marke zu binden.

Einem kürzlich erschienenen Bericht zufolge senkt die Personalisierung die Akquisitionskosten um 50 % und steigert den Umsatz um bis zu 15 %. Mit passenden Automatisierungstools für den E-Commerce kann jeder Kunde ein maßgeschneidertes Einkaufserlebnis genießen. 

Ein Beispiel hierfür ist die Erstellung automatisierter personalisierter Produktbeschreibungen in großem Umfang. 

Um mehr über die Funktionsweise unseres Tools – AX Semantics – zu erfahren, sieh dir unser Video an.

2. Lead-Nurturing-Fähigkeiten

Ein E-Commerce-Unternehmen braucht Lead-Nurturing-Fähigkeiten, um Kunden zu binden und sie erfolgreich in Stammkunden zu verwandeln. Dabei geht es darum, jedem Kunden in jeder Phase der Customer Journey die richtigen Inhalte zu liefern.

Eine zuverlässige Plattform automatisiert den Prozess des Versands zielgerichteter Inhalte an deine Leads – Schritt für Schritt. Auf diese Weise steigt das Engagement der Nutzer und damit die Wahrscheinlichkeit, dass die Leads konvertieren.

3. E-Mail-Automatisierung

Schon gewusst, dass automatisierte E-Mails 320 % mehr Umsatz generieren als nicht automatisierte E-Mails?

Die Automatisierung des E-Mail-Verkehrs spart Zeit für andere Aufgaben wie das Verfolgen von Newslettern und die Beantwortung von Kundenanfragen. Somit steht mehr Zeit für Aufgaben zur Verfügung, die den Umsatz steigern und das Unternehmen wachsen lassen. 

Außerdem können automatisierte E-Mails dazu beitragen, eine konsistentere Markenbotschaft und ein einheitliches Kundenerlebnis zu schaffen. Für ein E-Commerce-Unternehmen ist dies eine einfache Möglichkeit, die Probleme der Inkonsistenz zu vermeiden und die Informationsflut zu bekämpfen.

4. Hochgradig zielgerichtete Werbung

Die Wettbewerbsbedingungen im E-Commerce sind extrem hart, weshalb Unternehmen ihre Werbemaßnahmen sehr bewusst einsetzten müssen. Mit einem Tool zur Marketing-Automatisierung wird das Erstellen und Lancieren gezielter Werbekampagnen zum Kinderspiel.

So werden hoch relevante Anzeigen für seine Zielgruppe geschaltet, wodurch gleichzeitig Geld und Zeit eingespart werden. Das Ergebnis ist ein signifikanter ROI für die Werbebemühungen.

5. Verwaltung von Warenkorbabbrüchen

Die durchschnittliche Warenkorb-Abbruchrate liegt bei etwa 70 %. Das Ergebnis ist, dass E-Commerce-Shops aufgrund von abgebrochenen Warenkörben jährlich 18 Milliarden Dollar an Umsatzeinnahmen verlieren. Um verlorene Umsätze zurückzugewinnen und den Umsatz zu steigern, benötigt jeder Shop eine Funktion zur Verwaltung abgebrochener Warenkörbe.

Marketing-Automatisierungsplattformen erleichtern auch die Erstellung und den Versand automatisierter E-Mails an zögernde Käufer. Das kann zumindest einige von ihnen davon überzeugen, wiederzukommen und den Kauf doch noch abzuschließen.

6. Datenanalyse und Berichterstattung

Daten sind das Lebenselixier eines jeden E-Commerce-Unternehmens. Die Fähigkeit, Daten zu verfolgen, zu messen und zu analysieren, ist die Grundlage um fundierte Entscheidungen über die eigenen Marketingbemühungen zu treffen.

Ein gut ausgewähltes Automatisierungs-Tool verfügt über Berichtsfunktionen, die einen Einblick in die Leistung einzelner Kampagnen geben. Auf diese Weise lässt sich schnell feststellen, welche Strategien funktionieren und welche überarbeitet oder ganz aufgegeben werden müssen.

Häufige Probleme von Automatisierung im E-Commerce

Der Einsatz einer Software zur Marketing-Automatisierung im E-Commerce ist ein Muss. Es gibt jedoch auch einige andere Aspekte, die beachtet werden sollten. 

1. Fehlender Plan für die Automatisierung

Die ausgewählte Plattform ist nur ein Werkzeug. Aber selbst das beste Werkzeug nutzt nichts,  wenn man nicht vorher einen Plan für dessen Einsatz ausgearbeitet hat. Es ist wichtig, dass klar ist, was genau man mit dem Tool erreichen will. 

Folgende Details sind zu klären:

  • Wissen, wann und wo die E-Commerce-Plattform für die Automatisierung eingesetzt werden soll
  • Vorhersage der Ergebnisse, die damit erzielt werden können
  • Festlegung der richtigen Ziele für die Marketingautomatisierung im E-Commerce

 

Nur ein gut durchdachter Plan kann zu einer erfolgreichen Implementierung einer Marketing- Automatisierungsplattform führen.

2. Eine steile Lernkurve

Dieses Problem betrifft nicht nur die Marketingautomatisierung, aber es ist auf jeden Fall erwähnenswert. Die meisten Software-Tools haben eine steile Lernkurve, weil sie viele Funktionen und Anpassungsmöglichkeiten bieten.  

Je mehr Funktionen ein Tool hat, desto mehr Möglichkeiten gibt es für die Durchführung verschiedener Aufgaben. 

Daher wird es einige Zeit dauern, bis das Team gelernt hat, all diese Funktionen zu nutzen. Außerdem bieten viele E-Commerce-Tools zur Marketingautomatisierung die Möglichkeit, mit Konfigurationen zu experimentieren. Diese Art der Anpassung erfordert Zeit zum Erlernen und Einrichten.

3. Strukturierte Datenbank erforderlich

Fast jede Automatisierungs-Software benötigt eine strukturierte Datenbank. Diese ist unerlässlich, da Marketing-Automatisierung auf genaue und gefilterte Daten angewiesen ist. Eine strukturierte Datenbank ist wie eine gut organisierte Bibliothek, in der jedes Buch an seinem richtigen Platz steht und leicht gefunden werden kann.

Ein Tool mit einer sauberen Datenbank kann schnell und einfach auf Informationen über Kunden zugreifen. Nehmen wir als Beispiel AX Semantics. Zunächst lädt man all seine Produktdaten in das Tool hoch. Dann generiert die Software den Content ausschließlich auf der Grundlage der eingegebenen Daten. Sie zieht dabei keine externen Daten heran. Da er auf den vorgegebenen Daten basiert, ist sichergestellt, dass jeder Text korrekt ist.

Das Tool zur automatisierten Textgenerierung kann Content wie beispielsweise Berichte und Produktbeschreibungen erstellen, E-Mails planen und andere Ausgaben erstellen. Ohne strukturierte Datenbank hingegen bleibt die Frage nach automatisierten oder redaktionellen Inhalten offen. 

4. Das Potenzial der Plattform wird nicht voll ausgeschöpft

Es wäre nicht fair, dieses Thema der Marketing-Automatisierung nicht zu erwähnen, denn es ist weit verbreitet. Die meisten Unternehmen nutzen ihre Automatisierungstools nicht in vollem Umfang. Viele Teams verfügen über umfassende Programme mit einer Vielzahl von Funktionen, beschränken sich aber auf eine einzige Funktion. 

Zum Beispiel nutzen sie nur die Vorteile der E-Mail-Automatisierung. In diesem Fall wäre es besser (und günstiger), ein einfaches E-Mail-Marketing-Tool zu verwenden, als eine größere Plattform mit Funktionen zu kaufen, die man nicht nutzt.

Fazit

Wir sind sicher, dass jegliche Zweifel am Nutzen von Automatisierungs-Tools für den E-Commerce inzwischen ausgeräumt sind. Der Grund ist einfach: Die Vorteile der Automatisierung bestimmter Aspekte des E-Commerce sind zu groß, um sie zu vernachlässigen.

Der Automatisierungsprozess hilft E-Commerce-Unternehmen, sich wiederholende Aufgaben zu eliminieren, Aktivitäten zu rationalisieren und Inhalte zu personalisieren. Genau das bietet AX Semantics, ein Tool, mit dem Produktseiten in hochgradig personalisierte Verkaufsargumente verwandelt werden können. 

Deine Website sammelt bereits alle Arten von Kundendaten. Nun braucht es nur noch eine Marketing-Automatisierungsplattform wie unsere, um die Daten in Echtzeit zu nutzen und die Conversionrate zu erhöhen. 

Bereit, es auszuprobieren?

FAQ

Marketing-Automatisierung ist ein Oberbegriff, der E-Mail-Marketing, Lead-Management, CRM-Integration, Personalisierung, Behavioral Targeting und Datenanalyse umfasst. Sie kann auch Online-Eventmanagement, Website-Integration, Kundensegmentierung und Ähnliches umfassen.

Die Marketing-Automatisierung im E-Commerce zielt darauf ab, die Marketing- und Vertriebsprozesse zu verbessern, wobei das eigentliche Ziel darin besteht, die Effizienz und Effektivität zu steigern

Der Umgang mit abgebrochenen Warenkörben ist eines der besten Beispiele für Marketing-Automatisierung

Die Plattform zur Marketing-Automatisierung kann Erinnerungen an Kunden senden, die Artikel in ihren Online-Warenkörben zurückgelassen haben. Damit will das System die Nutzer dazu bewegen, ihre Einkäufe abzuschließen. Diese Erinnerungen können per E-Mail oder Textnachricht versendet werden.  

Das Gute daran ist, dass du Nachrichten über abgebrochene Einkäufe mit Details über die Produkte, die zurückgelassen wurden, personalisieren kannst. Das hilft dem Kunden, sich zu erinnern und ihn zu ermutigen, auf die Website zurückzukehren und seinen Einkauf abzuschließen.

Eine Marketing-Automatisierungs-Strategie ist ein umfassender Plan, der E-Commerce-Unternehmen dabei hilft, von traditionellen, zu automatisierten Marketingaktivitäten überzugehen. In der Strategie muss festgelegt werden, welche Aspekte der Marketing-Automatisierung auf ein bestimmtes Unternehmen zutreffen.

Außerdem befasst sich die Strategie mit Themen wie der Auswahl der Plattform, der Festlegung von Zielen und der langfristigen Planung, um die Nachhaltigkeit des Prozesses zu gewährleisten.

AX_Website_Home_Header

Ist Textautomatisierung das Richtige für dein Unternehmen?

Jetzt im kostenlosen Beratungsgespräch herausfinden!

Step 1: Übermittle deine Kontaktinformationen.
Step 2: Wähle deinen gewünschten Termin.